Das ewige Sonntagsproblem

Basisinformation: Am Sonntag trifft der FCEH in der 1. Liga C auf den Tabellenfünften RIFC Vienna. Obwohl man meinen sollte, dass ein 26-Mann-Kader ausreichend ist, wird der FCEH auf der Marswiese wieder einmal in arge Personalnot geraten. Im Herbst wurde der Gegner mit 4:0 geschlagen, allerdings spielten die Gäste die gesamten 90 Minuten zu zehnt. Eine nicht ungefährliche Mannschaft, auch wenn RIFC selbst immer wieder mit Personalmangel zu kämpfen hat. Will die Endstation allerdings ganz vorne ein Wörtchen mitreden, sollten auch von der Marsiwese drei Punkte mit nach Hause genommen werden.

Kader: Pongracz; Velharticky, Greil, Gold, Paul, Poschenreithner, F. Strobl; Schramm, Dosek, Holzmann, Mi. Muschal, Ma. Muschal; Auer.

Fraglich: Zowak.

Tabellensituation: RIFC Vienna steht derzeit punktegleich mit Lok Hörndlwald auf Platz 6. in elf Spielen wurden bisher 16 Punkte geholt. Die Endstation geht als Tabellenführer in dieses Spiel, hat allerdings lediglich einen Punkt Vorsprung auf V.E.T., wenn also kein Sieg gelingt, könnte die Tabellenführung auch schon wieder weg sein.

2 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*