Rückblick 09/10 – Vorausschau 10/11

Die für manchen doch enttäuschenden letzten Runde der Meisterschaft 09/10 brachten, wie bekannt, den 3. Endrang. Neu war aber in dieser Saison, dass dieses Resultat von der DSG honoriert wurde. So überreichte Sportwart Hans Gärtner im Zuge der Meisterschaftsauslosung 10/11 2 Matchbälle von Erima und einen Pokal.

Nun soll aber endgültig Schluss mit der Vergangenheit sein. Wir wenden uns dem neuen Meisterschaftsjahr zu bevor wir in die Sommerpause gehen. Ich denke, wir können jedenfalls mit der Auslosung zufrieden sein und bin schon gespannt, wie Coach Poschenreithner die Gegner analysieren wird. Ich selbst beschränke mich auf die nackten Tatsachen der abgelaufenen Saison:

Wir spielen in der 1.Klasse B gegen: 1) Mariahilf (9ter 1.Klasse B), 2) AFC Hietzing (5ter unserer Klasse), 3) Royal Vienna (8ter 1.Klasse B), 4) Real Millonaris (2ter 2.Klasse B), 5) 1.FC FI (7ter 1.Klasse B), 6) FC Bastille (5ter 1.Klasse A), 7) Torpedo Hietzing (8ter unserer Klasse), 8.) Palla a Centro (6ter 1.Klasse D), 9) Sublux (6ter 1.Klasse A)

Für mich steht das Ziel fest, vielleicht wollen ja mehrere darum kämpfen!

3 Kommentare

  1. DANKE Hr. Püsche!
    Für eine Analyse is no a bissl früh, auf den erste Blick einige Bekannte- vor allem 2 x Hietzing und Sublux sind uns ja als angenehme Gegner/ Mitberwerber bekannt. Auf die Bastille bin ich sehr gespannt und vom Herbstmeister geh ich jetzt einmal aus. Vorgabe vom Vorstand: Selber denken und sich den letzten Satz von Meister Püsche auf der Zunge zergehen lassen! da zischt es und i glaub da wird was abgehen, in der nächsten Saison. Die Vorbereitung hat für mich also schon begonnen. Den Spielern, denen der Vorstand und ich noch eine kurze Sommerpause gönnen, sowie der Fanpartie wünsche ich erholsame Ferien. In wirklicher Vorfreude aufs nächste Treffen, der noch immer fest im Sattel sitzende Coach !!!

  2. Das mit dem Ziel ist so eine Sache…früher hätt ich gesagt „möglichst oft fett sein und so oft es geht gewinnen „…mittlerweile heißt es eher „möglichst oft dabei sein und tunlichst nicht verletzen“. Is eh wurscht, denn die letzten Jahr(zehnt)e haben Eines eindeutig gezeigt: Nicht zurückziehen – weder vorm Gegener noch bei der Party, dann wird alles gut. Zu den Gegnern ist zu sagen: Gegen Jeden kann man gewinnen und verlieren…wenn wir es immer schaffen 15 Leut am Platz zu haben (und a paar hundert daneben), wird sich tendenziell eher Ersteres einstellen…und WIR müssen unser FCEH-Spiel auf den Platz bringen und dem Gegener aufzwingen, nicht umgekehrt. Freu mich auf jeden Fall schon auf die abendlichen Taktikbesprechungen am Trainingslager!!!

  3. egal wie stark die gegner sind: ich erwarte für die neue saison mächtig viel spaß, ein gelungenes trainingslager, elektrisierende coach-ansprachen, enthusiastische fans und etliche siege.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*