Trainingslager 2011

Auch heuer entschied sich die Endstation dafür, sich in 4 Tagen im Sommer den letzten Schliff für die neue Saison zu holen und auf Trainingslager zu fahren.

Von 12.

bis 15. August weilte unser Team deswegen im Hotel Aktivpark in Güssing (Burgenland), um sich dort in intensiven und wertvollen Trainingseinheiten weiter zu entwickeln.

Folgende Zimmereinteilung gab es in Güssing 2011:

Felkel, Mayer, Püsche
O. Strobl – Schramm
Holzmann – Dosek
F. Strobl – Auer
Paul – Velharticky
Mi. Muschal – Ma. Muschal
Figl – Fekete

Neben einem neuen Spielsystem wurde dem Aufbauspiel besonderes Augenmerk gewidmet. Getestet wurden die Neuerungen gegen die U23 des Landesligisten Güssing. Nach einer schnellen sensationellen Führung durch Mi. Muschal und dem Stand von 1:1 nach 20 Minuten musste die Endstation in weiterer Folge den hohen Temperaturen und der Anstrengung der vorhergehenden Trainingstage Tribut zollen und bezog am Ende doch eine klare Niederlage. Trotzdem war der Präsident, der sich vor Saisonstart ein Bild seines Teams machen wollte, hochzufrieden mit der gezeigten Leistung. Nicht nur sportlich, auch organisatorisch wurden bei einer außerordentlichen Hauptversammlung die Weichen für die Zukunft gestellt.

Die Endstation freut sich über ein mehr als gelungenes Trainingslager 2011 und sieht voll Zuversicht in die neue Saison!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*