Die Spannung steigt!

Fünf Spiele, fünf Siege – ein perfekter Auftakt für die Endstation in die Saison 2011/12. Alle anderen Vereine ließen in den ersten fünf Runden Punkte liegen, und so stehen wir erstmals in dieser Saison länger als nur ein paar Stunden an der Tabellenspitze. Doch an diesem Wochenende steigt das Spitzenspiel: Der FCEH trifft am Sonntag um 16:00 am Helfortplatz auf den ersten Verfolger ISG. Die Bilanz des Klubs, der erst 2008 gegründet wurde, war bis zum letzten Wochenende ebenfalls makellos, am Samstag musste man sich aber Wisla Wien mit 1:2 geschlagen geben. Gewinnen wir dieses Spiel, beträgt der Vorsprung bereits sechs Punkte, verlieren wir, sind wir die Tabellenführung auch schon wieder los. Es wartet also eine ganz heiße Partie auf uns, bei der wir hoffen, dass wir wieder auf unser Publikum, diesmal auch auswärts zählen können! Die Vorbereitung auf das Spiel in Form der Trainingseinheit am Montag Abend war perfekt, unter den wachsamen Augen von Coach Fekete und Co Dosek lieferte die Truppe eine sehr konzentrierte und produktive Einheit ab.

Zudem gibt es noch drei Kundgebungen:
Der Kalender auf unserer Startseite ist um eine Facette reicher geworden – ihr seht jetzt nicht nur die Spiele in der Meisterschaft und im Cup, sowie die Trainingseinheiten, sondern auch die Geburtstage der Spieler! Der erste „Günstling“ dieser Neuerung ist unsere „Susanne“ Florian Strobl, der am 17. Oktober seinen 29. Geburtstag feiert. Ihm, aber auch den anderen Oktober-Gebusrtstagskindern Phillip Auer, Matthias Paul und Christian Sladky wünscht fceh.net alles Gute!

Ebenfalls neu auf der Homepage ist der Kader. Dass man jeden Spieler einzeln anklicken kann, ist ja nichts Neues, die Details zum Spieler gibt es jetzt allerdings in einem neuen Design und mit neuem (und aktuellen) Foto. Ebenfalls neu (und damit aktueller) ist das Mannschaftsfoto. Einige Herren fehlen noch im neuen System, sie werden aber in Bälde folgen.

Zu guter Letzt können wir mit Stolz verkünden, einen Termin für die legendäre Endstation – Party gefunden zu haben! Den 19. November könnt ihr euch auf jeden Fall schon mal rot im Kalender anstreichen – auf euch wartet ab 20 Uhr wieder einmal ein echts Spektakel der Marke FCEH.
Zur Facebook-Veranstaltung ist es auch nur ein Klick:http://www.facebook.com/#!/event.php?eid=185666664844856

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*